Alpinaweiß gewinnt bei Stiftung Warentest!

Beim Vergleichstest von weißen Wandfarben liegt Alpinaweiß ganz vorn. (Foto: Alpina)

Wenn WĂ€nde und Decken einen neuen Anstrich benötigen, geht der Heimwerker in den nĂ€chsten Baumarkt und kauft frische Farbe. Doch spĂ€testens vor dem Regal mit der riesigen Angebotsvielfalt stellt sich die Frage: Welche Farbe ist denn nun die Beste?  Das wollte auch die Stiftung Warentest möglichst genau wissen und bat 46 weiße Wandfarben ins unbestechliche PrĂŒflabor.

Alpinaweiß ĂŒberzeugte mit einem ersten Platz beim aktuellen Vergleichstest und der Gesamtnote 1,6 - veröffentlicht im Heft 5/2012. Die zweitbeste Note im Test erhielt das Produkt Alpina Naturaweiss, das sogar fĂŒr Allergiker geeignet ist. Der Sieger gewinnt „mit sehr guter DeckfĂ€higkeit und gutem Aussehen“ des Anstrichergebnisses, urteilen die Tester. In den beiden wichtigen Kategorien Anstricheigenschaften und Verarbeitung erhielt Alpinaweiß mit 1,7 jeweils Bestnoten im Test. Mit dem Ergebnis unterstreicht Alpina eindrucksvoll die hohe QualitĂ€t und die sehr guten Verarbeitungseigenschaften von Europas meistgekaufter Wandfarbe. Auch bei der PrĂŒfung der Inhaltsstoffe schnitt die Farbe mit der Note 1,5 sehr gut ab.

Dame mit Leiter
Alpinaweiß: Unsere Beste: Perfekte Deckkraft. Perfekt zu verarbeiten. Perfekt fĂŒr die Raumluft. (Foto: Alpina)

FĂŒr die Praxis empfehlen die Tester, besonderen Wert auf die Deckkraft einer Wandfarbe zu legen. Unterm Strich lĂ€sst sich so nicht nur Arbeitszeit, sondern auch Geld sparen. Gut deckende Farben wie Alpinaweiß mit einem Deckvermögen der höchsten Klasse 1 mĂŒssen fĂŒr ein ansprechendes Ergebnis in der Regel nur einmal gestrichen werden. Die starke Deckkraft verzeiht auch kleine Fehler beim Anstrich und gleicht Unebenheiten – etwa bei TapetenstĂ¶ĂŸen – aus. Einmal trocken, ist Alpinaweiß sehr strapazierfĂ€hig. Leichte Verschmutzungen lassen sich dank NassabriebbestĂ€ndigkeit nach Klasse 2 problemlos mit Wasser und einem Schwamm wegscheuern.

Neue MaßstĂ€be setzt Alpina jetzt auch mit einem durchdachten GebindegrĂ¶ĂŸen-Konzept, das Anwendern fĂŒr jeden Bedarf den passenden Farbeimer bietet. Alpinaweiß ist ab Juni 2012 in vier Standard GrĂ¶ĂŸen erhĂ€ltlich. Der neue 1-Liter-Minipack beispielsweise kommt Verbrauchern entgegen, die Farbe nur fĂŒr Ausbesserungen oder bei Bastelarbeiten benötigen. Der 10-Liter-Eimer hingegen ist mit 75 m2 Reichweite ideal zum Renovieren eines einzelnen Zimmers, ohne dass lĂ€stige Farb­reste ĂŒbrig bleiben.